Nagelöle & -pflegestifte

8 Artikel
5
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Nagelöle und -pflegestifte: kleine Vitaminbomben für schöne Finger

Du suchst nach einer einfachen Möglichkeit, deine Nägel zu pflegen? Nagelöle und -pflegestifte sind hilfreiche Begleiter für zu Hause und unterwegs. Die Formulierung zieht rasch ein und sorgt für ein gesundes Erscheinungsbild. Verabschiede dich von rissiger Nagelhaut und Nagelspliss. Mit den folgenden Inhaltsstoffen strotzen deine Nägel nur so vor Kraft:

  • Aprikosenkernöl: Es pflegt trockene Haut und verleiht deinen Nägeln einen sanften Schimmer. Mikroskopisch kleine Schäden an der Nagelplatte können sich so regenerieren. Dieses Nagelpflegeöl hinterlässt zusätzlich seinen typischen, angenehmen Duft.
  • Jojobaöl: Es verwöhnt Haut und Nagel mit Feuchtigkeit. Außerdem unterstützen seine antimykotischen Eigenschaften bei Nagelpilz und beugen einem erneuten Befall vor.
  • Arganöl: Es legt sich wie ein Schutzfilm über die Haut, stärkt die Nagelplatte und sorgt für Geschmeidigkeit.
  • Vitamine: Viele Nagelöle sind mit Vitamin A, C, E und jenen aus der B-Gruppe angereichert. Ihre antioxidative Wirkung schützt die Hautzellen vor freien Radikalen.

Ob Nagelöl mit Pinsel oder praktischer Nagelpflegestift: Beide Varianten sorgen für ein gesundes Erscheinungsbild deiner Nägel. Auch wenn du künstliche Fingernägel trägst, solltest du deiner Nagelhaut intensive Pflege schenken. Der praktische Nagelölstift verwandelt diese Notwendigkeit in ein genussvolles Ritual. Seine schlanke Form passt in jede Tasche. Das macht ihn zu einem unverzichtbaren Begleiter für unterwegs.

Warum Cuticle Oil zur Nagelpflege Routine gehören sollte

Wenn du deine Hände regelmäßig mit einer reichhaltigen Handcreme verwöhnst, hast du schon viel für deine Nagelpflege getan. Auf ein Nagelpflegeöl solltest du dennoch nicht verzichten. Seine Formulierung sorgt dafür, dass die konzentrierten Inhaltsstoffe genau dorthin gelangen, wo sie am meisten bewirken.

Du leidest unter Problemnägeln? Dann sollte ein Cuticle Oil fester Bestandteil deiner Nagelpflege sein. Brüchige oder rissige Stellen kann das Nagelöl zwar nicht mehr retten. Aber bei regelmäßiger Anwendung wächst der Nagel perfekt versorgt nach. Er wirkt in sich gekräftigt und widerstandsfähiger gegen Belastungen im Alltag.

So wendest du Nagelpflegeöl an

Nagelöl kommt in kleinen Fläschchen, die wie Nagellack aussehen. Streiche mit dem Pinsel rund um deinen Nagel und massiere das duftende Öl sanft ein. Achte darauf, den kompletten Bereich, inklusive Nagelhaut zu bearbeiten. Gönne deinen Fingern danach noch etwas Ruhe, damit alles einziehen kann.

Nagelölstifte sind noch einfacher anzuwenden. Sie geben nur genau soviel Öl ab, wie die Haut aufnehmen kann. Dadurch verkürzt sich die Einwirkzeit und deine Finger sind schneller wieder einsatzbereit. Du möchtest deinen Nägeln zwischendurch eine kleine Kur gönnen? Dann sind diese kleinen Beautyhelfer unverzichtbare Begleiter.

Du fragst dich, wie oft du dein Cuticle Oil anwenden sollst? Hier gilt ganz klar: Mehr ist mehr! Deine Nägel freuen sich über tägliche Zuwendung. Lässt du das Nagelöl über Nacht einziehen, kann sich die Wirkung ideal entfalten. Aber auch der Nagelpflegestift zwischendurch verfehlt seinen Effekt nicht.

Nagelöle und -pflegestifte bei parfumdreams entdecken

Pinsel oder Stift? Du musst dich nicht entscheiden. Am besten packst du gleich beide Varianten in den Warenkorb. Stelle dein Nagelhautöl auf den Nachttisch, damit du es jeden Abend griffbereit hast. Den Nagelölstift steckst du in deine Handtasche, damit er dir die Mittagspause versüßt. Freue dich auf gesunde und gepflegte Nägel, die sich sehen lassen können.