Nagelfeilen

23 Artikel
14
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Nagelfeilen – unverzichtbare Helfer für die Nagelpflege

Es gibt viele verschiedene Arten von Nagelfeilen, aber eines haben sie gemeinsam: Mit ihnen kannst du deine Nägel präzise kürzen und formen. Im Gegensatz zu zum Beispiel Nagelscheren und Nagelknipsern kannst du mit einer Nagelfeile viel kontrollierter umgehen und erschaffst so genau die Nagelform, die du dir wünschst.

Nagelfeilen unterscheiden sich vor allem durch den Grad der Körnung und das verwendete Material. Sehr grobe Nagelfeilen haben einen geringen Körnungsgrad. Sie eignen sich sehr gut für feste Finger- und Fußnägel. Außerdem kann man den Nagel mit ihnen sehr schnell kürzen. Nagelfeilen mit feiner Körnung haben einen höheren Körnungsgrad. Sie sind perfekt, wenn du deine Nägel in Form bringen möchtest, eher brüchige Nägel hast und/oder wenn du nur eine kleine Stelle feilen möchtest.

Welche Arten von Nagelfeilen gibt es?

  • Glasnagelfeilen: Sie sind sehr langlebig und sanft zum Nagel. Für brüchige Nägel sind sie also perfekt geeignet.
  • Saphir Nagelfeilen: Auch sie sind langlebig, eignen sich aber besser für feste, starke Nägel, da sie eher grob sind.
  • Sandblattfeilen: Sie sind sehr günstig in der Anschaffung, jedoch nicht besonders langlebig. Gut geeignet sind sie für feste Nägel. Auch für Gelnägel eignen sich grobe Sandblattfeilen sehr gut.

Nagelfeilen richtig benutzen

Es gibt einige Dinge, die du beim Feilen deiner Nägel berücksichtigen solltest – vor allem, wenn deine Nägel brüchig und empfindlich sind.

  • Feile deine Nägel nur, wenn sie ganz trocken sind. Wenn die Nägel noch feucht sind, ist die Gefahr höher, dass sich die Nägel nach dem Feilen teilen.
  • Beginne mit einer gröberen Nagelfeile, wenn du deine Nägel stark kürzen möchtest. Sind deine Nägel brüchig, solltest du lieber auch bei diesem Schritt eine feinere Nagelfeile verwenden.
  • Um deine Nägel in die gewünschte Form zu bringen, eignet sich eine feine Nagelfeile am besten.
  • Brüchige Nägel sollten immer nur in eine Richtung gefeilt werden. Das raut den Nagel weniger auf und beugt so dem Splittern der Nägel vor.

Nach dem Feilen kannst du einen Nagelhärter verwenden. Er stärkt deine Nägel und eignet sich perfekt als Unterlack für farbigen Nagellack.

Nagelfeilen bei parfumdreams kaufen

Mit einer hochwertigen Nagelfeile, die zu deinen Nägeln passt, bringst du deine Nagelpflege auf das nächste Level. Egal ob Saphir Nagelfeile, Sandblattfeile oder Glasnagelfeile, bei parfumdreams findest du genau das Produkt, das deine Nägel in die beste Form bringt.