Ergebnisse filtern
Hersteller
Linie
Preisspanne

Gesundheit Spezial

Atemschutzmasken

Wussten Sie schon?

Mundschutzmaske kaufen - Hygienischer Schutz vor Keimen und Krankheitserregern

Seit der Corona Pandemie sind Atemschutzmasken ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Beim Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder anderen Situationen, in denen sich ein persönlicher Kontakt nicht vermeiden lässt, können Atemschutzmasken zuverlässig vor einer Infektion schützen.

OP Masken, FFP2 Masken und nicht zertifizierte Stoffmasken

In Verbindung mit anderen Hygieneschutzmaßnahmen kann mit Atemschutzmasken eine Infektion mit dem Corona Virus vermieden werden. Medizinische Atemschutzmasken (OP Masken) und FFP2 Masken gehören hierbei zur ersten Wahl. Nicht zertifizierten Stoffmasken bieten dagegen keinen effektiven Schutz vor einer Ansteckung, können jedoch beispielsweise vermeiden, dass sich der Träger unbewusst ins Gesicht fasst. Da Community Masken als besonders ressourcenschonend gelten, gibt es verschiedene Situationen, in denen vom RKI das Tragen solcher Stoffmasken empfohlen wird.

Einweg OP Atemschutzmasken kaufen

Bei OP Mundschutzmasken handelt es sich um ein zertifiziertes Medizinprodukt. Im Zusammenhang mit dem Corona Virus dient es dem Fremdschutz, d.h. dass das gegenüber desjenigen, der den Mundschutz trägt, vor einer Ansteckung geschützt ist. Einweg OP Masken sollten nur einmal getragen und nicht wiederverwendet werden.

FFP2 Maske kaufen

Neben OP Masken können zum Schutz vor dem Corona Virus auch die sogenannten FFP2 Masken gekauft werden. Diese verfügen über partikelfiltrierende Eigenschaften und schützen den Träger der Maske vor Tröpfchen, Aerosolen und Partikeln und damit auch vor einer Ansteckung mit dem Corona Virus. Mindestens 94 % der Testaerosole müssen von FFP2 Masken gefiltert werden. Ebenso wie OP Masken dürfen auch FFP2 Masken nur einmal verwendet werden.

Nicht zertifizierten Mund- und Nasenschutz kaufen

Nicht zertifizierte Stoffmasken sind in vielen verschiedenen Farben und Mustern sowohl für Kinder als auch für Erwachsene erhältlich. Sie sind wiederverwendbar und gelten deshalb als besonders ressourcenschonend.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt das Tragen einer Community Maske in bestimmten Situationen im öffentlichen Raum. Stoffmasken sorgen insbesondere dafür, dass sich der Träger nicht ungewollt ins Gesicht fasst und dadurch Keime und Viren von den Händen in die Mund- und Nasenschleimhäute transportiert. Einen Schutz gegen Viren und Bakterien bieten Stoffmasken allerdings nicht. Bei direktem Kontakt mit anderen Menschen müssen deshalb entweder OP-Masken oder FFP2 Masken getragen werden.