Reinigungscreme

127 Artikel
215
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Reinigungscreme – Pflege und Reinigung für beanspruchte Haut

Eine Reinigungscreme vereint die milde Reinigung des Gesichts mit einer reichhaltigen Pflege. Die Produkte befreien gründlich von Talg, Schmutz und Make-up, während die rückfettenden Inhaltsstoffe die Haut mit einem dünnen Film vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. parfumdreams bietet ein vielfältiges Angebot an Gesichtsreinigungscremes für verschiedene Hautbedürfnisse.

Wie wirkt eine Gesichtsreinigungscreme?

Eine gute Reinigungscreme fürs Gesicht weist neben milden, waschaktiven Substanzen verschiedene pflegende Inhaltsstoffe auf. Die Konsistenz erinnert an eine reichhaltige Creme. Die darin enthaltenen Lipide hinterlassen nach dem Auftragen einen zarten Schutzfilm. Dieser stärkt die Widerstandskraft der Epidermis und reduziert Schäden durch Umwelteinflüsse. Reinigungscremes bereiten die Haut optimal auf die nachfolgende Pflege vor. Sie fühlt sich nach der Anwendung angenehm zart und sauber an.

Die Gesichtsreinigungscreme eignet sich je nach Zusammensetzung hervorragend zur sanften Reinigung und Pflege von trockener, empfindlicher Haut. In der kühleren Jahreszeit kann sie vor kältebedingten Rötungen, Juckreiz, Trockenheit und Mikrorissen schützen. Aufgrund ihrer seifenfreien Konsistenz sind die Produkte sanft zur Haut. Dabei gibt es auch Rezepturen für fettige, normale oder zu Unreinheiten neigender Haut.

Welche Eigenschaften besitzt eine gute Reinigungscreme fürs Gesicht?

Eine gute Reinigungscreme hat eine cremige Konsistenz. Sie lässt sich einfach verteilen und problemlos mit Wasser entfernen. Die Produkte bilden in Verbindung mit Wasser einen leichten Schaum in der Hand und spenden sofort ein angenehmes Hautgefühl. Die Haut wirkt zart, fühlt sich frisch an und spannt nicht. Je nach Zusammensetzung können die Cremes die Poren verfeinern oder Hautunreinheiten vorbeugen. Wichtig ist die Auswahl eines Reinigungsproduktes, das auf die individuellen Bedürfnisse der Haut abgestimmt ist. Sonst reagiert diese mit einem Spannungsgefühl oder Hautirritationen.

Die perfekte Reinigungscreme für verschiedene Hauttypen

Bei der Auswahl der Reinigungscreme fürs Gesicht ist der individuelle Hauttyp entscheidend. Die Inhaltsstoffe der Produkte genügen verschiedenen Ansprüchen und haben eine unterschiedliche Wirkung. So gibt es spezielle Gesichtsreinigungscremes für trockene, fettige und sensible Haut. Hinzu kommen Artikel, die gegen Pickel wirken oder die sich zur Basispflege bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Psoriasis eignen.

Menschen mit sensibler Haut sollten bevorzugt zu seifenfreien Konsistenzen ohne synthetische Konservierungsstoffe und hautreizende Duftstoffe greifen. Sie enthalten hautberuhigende, feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, darunter:

  • Aloe vera
  • Glycerin
  • Calendula
  • Manukaöl
  • Panthenol
  • Hamamelis

Bei sehr empfindlicher Haut empfiehlt es sich, auf Produkte mit Parfum, Farbstoffen oder Alkohol zu verzichten, da diese Unverträglichkeiten begünstigen.

Fettige Haut profitiert von Produkten ohne fettende Lipide. Reinigungsmittel mit Mandel- oder Pfirsichkernöl entfernen überschüssiges Fett und verhindern, dass die Poren verstopfen. Rosmarin klärt die Haut und harmonisiert die Talgproduktion. Fette Öle wie Jojoba-, Avocado-, Sesam- oder Macadamiaöl kommen vor allem in Cremes zur Anwendung, die sich für die Pflege und Reinigung trockener Haut eignen.

Bei normaler Haut hilft eine Reinigungscreme dabei, diese in Balance zu halten. Wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin A und E schützen die Haut vor freien Radikalen und besitzen eine glättende Wirkung. Aminosäuren und Hyaluronsäure hydratisieren. Ceramide schützen die natürliche Hautbarriere. Unreine Haut profitiert von Reinigungscremes mit Kamille. Diese wirkt antibakteriell, klärt das Hautbild und lindert Entzündungen. Olivenöl, Laurinsäure, Mikrosilber und Zink können sich ebenfalls positiv auf das Hautbild auswirken.

Die richtige Anwendung der Reinigungscreme

Zur Anwendung wird die Reinigungscreme fürs Gesicht mit etwas Wasser aufgeschäumt und das Produkt mit den Fingerspitzen sanft in die Gesichtshaut einmassiert. Schon nach einer kurzen Einwirkzeit entfaltet sich ein frisches, angenehmes Hautgefühl. Nach dem Entfernen mit warmem Wasser bleibt ein schützender Film zurück, der die Haut effektiv vor Schäden bewahrt und optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet.