Nagellack

8 Artikel

Bunter Nagellack bringt Farbe in dein Leben

Mit farbigem Nagellack unterstreichst du deine Persönlichkeit und zeigst deinen Stil. Egal ob schlichtes Design fürs Büro oder quietschbunte Sommerfarben: Eine Kollektion an Nagellacken in den Lieblingsnuancen sollte in keinem Badezimmer fehlen.

Nagellack kaufen: Welcher ist der Richtige?

Ob Finger- oder Zehennägel: Mit etwas Farbe werden sie garantiert zum Blickfang. Die Auswahl an Tönungen ist schier grenzenlos. Bei parfumdreams findest du auch deine neue Lieblingsfarbe. Doch wenn es ums Nagellack kaufen geht, stellt sich oft die Frage: Welche Unterschiede gibt es?

  • Top Coat: Auch Überlack genannt. Er ist durchsichtig und schützt den frisch lackierten Nagel. Es gibt hochglänzende und matte Varianten.
  • Base Coat: Auch Unterlack genannt. Er ist durchsichtig oder leicht rosa und schützt den Naturnagel vor Verfärbungen. Besonders bei dunklen Farben empfohlen.
  • Schnelltrocknender Nagellack: Du hast es eilig? Greife zu den Quick Dry Varianten und verkürze die Wartezeit auf perfekt lackierte Nägel.
  • Gellack: Lange Haltbarkeit und ultimativer Glanz. Etwas dickflüssiger und deckender, benötigt aber keine Lampe.
  • UV-Nagellack: Trocknet nicht an der Luft, sondern unter einer UV-Lampe. Hält 2-3 Wochen und benötigt speziellen Nagellackentferner.

Für jedes Bedürfnis den passenden Nagellack. Im Sortiment von parfumdreams entdeckst du alles, was du für gepflegte Nägel brauchst. Vom schützenden Base Coat über schlichte und knallige Farblacke bis hin zum hypoallergenen Nagellack. Entwickle deinen Stil, zeige deine Individualität und spiele mit Farbe und Effekten.

Welche Nagellack Farbe passt zu mir?

Ob Neonpink, Weiß oder Sonnengelb: Zur sommerlichen Bräune lässt sich nahezu jede Farbe tragen. Sehr helle Haut kombinierst du am besten mit warmen Rot- Orange oder Gelbtönen. Auch Nude eignet sich hervorragend für schlichte Büronägel. Roter Nagellack ist der Hingucker schlechthin und trägt sich ideal zu Partynächten oder im Urlaub.

Ein kleiner Tipp zum Testen neuer Nagellack Farben: Beklebe deine Nägel vor dem Lackieren mit durchsichtigem Klebeband. So findest du mit wenig Aufwand heraus, ob die neue Farbe zu deinem Outfit oder deinem Hauttyp passt. Wenn nicht: Klebeband abziehen und neue Nuance testen.

Wie du Nagellack am besten aufträgst

Bevor du deinen Nagellack aufträgst, gönne deinen Fingern eine ausgiebige Maniküre. Kürze und feile deine Nägel in die gewünschte Form und entferne überschüssige Nagelhaut. Ein Base Coat schützt deinen Naturnagel und gleicht kleinere Unebenheiten aus. Du solltest ihn immer unter farbigem Nagellack tragen, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten. Gut trockenen lassen.

Egal welchen Nagellack du nutzt: Der Pinselstrich beginnt an der Nagelhaut in Richtung Nagelspitze. Starte in der Mitte und arbeite dich Zug für Zug über die komplette Breite des Nagels. Damit die Farbe ganze Strahlkraft entwickeln kann, benötigst du je nach Nagellack noch eine zweite Schicht. Der letzte Schritt ist ein Top Coat, der deinen Nägeln ein mattes oder glänzendes Finish verleiht.

Wichtig ist: Jede Schicht gut durchtrocknen lassen. Mindestens 10 Minuten dürfen es schon sein. Dabei solltest du deine Finger möglichst ruhig halten. Für Ungeduldige empfiehlt es sich, zu schnelltrocknendem Nagellack zu greifen.