Düfte von XERJOFF Casamorati

XERJOFF Casamorati ist mehr als ein Nischenlabel, das herausragende, luxuriöse, außergewöhnliche und… Mehr erfahren

XERJOFF Casamorati Düfte

XERJOFF Casamorati ist mehr als ein Nischenlabel, das herausragende, luxuriöse, außergewöhnliche und sinnliche Düfte kreiert. Eigentlich steht XERJOFF Casamorati für gleich zwei Labels. Oft wird gesagt, dass XERJOFF Casamorati schon im Jahre 1888 gegründet wurde, das ist aber nicht richtig. Dieses Jahr, dem auch die Casamorati 1888 Kollektion gewidmet ist, ist das Gründungsjahr des Hauses. XERJOFF dagegen wurde erst 2004 von Sergio Momo gegründet. Er stammt aus einer Kunst und Parfum liebenden Familie, weshalb er das Label gründete, um Design und Eaux de Parfum zu verschmelzen. Schon die ersten Kollektionen, die Sergio Momo unter XERJOFF lancierte, fanden eine enorme Beachtung in der Welt der Düfte. Und weil er die Produktion dieser Linien nach wie vor auf nur 299 Düfte pro Jahr limitiert, sind sie immer sehr begehrt.

Die Erhaltung der Kunst und des Luxus

Eigentlich nur durch Zufall stolperte Sergio Momo über die Parfum-Manufaktur Casamorati. Zu der Glanzzeit des Hauses wurden dort Düfte für alle Schönen und Reichen gefertigt, oft exklusiv und stets sehr raffiniert. Sergio Momo wollte diese Kunst erhalten - XERJOFF Casamorati entstand. Er übertrug die alten Rezepte in die Moderne, widmete jedes der unglaublichen Eaux de Parfum seiner geliebten Heimat Italien und erschuf einen Mythos. Er kreiert nicht nur die []überwiegenden Unisexdüfte neu, er entwirft auch kunstvolle Flakons, die bei dem Nischenlabel nur für die Casamorati 1888 Kollektion verwendet werden. Optisch und olfaktorisch hat der Gründer von XERJOFF echte Kunstwerke geschaffen, die ihresgleichen suchen und echter Luxus sind.