Noir d'Orient Collection d'Ailleurs von Evody

Frankreich ist das Land der Kultur, der Mode und nicht zuletzt der Düfte. Viele unvergessliche Kreationen kommen aus diesem Land, Modeschöpfer, Künstler und auch Parfumeure, die mit ihren unvergleichlichen Düften die Welt verzauberten und noch immer verzaubern. Gerade Paris hat die Großen dieser Branchen schon immer angezogen. So ist es kein Wunder, dass auch Régine Droin und ihre Tochter Cérine Vasseur dort einen kleinen, aber feinen Laden aufgemacht haben. Dort verkaufen sie unter den Namen Evody ihre unvergleichlichen Duft-Kreationen und erfüllen sich damit einen lang gehegten Traum. Der Name hinter dem Label Evody gehört zu dem Baum Evodia, den man auch den Baum der hunderttausend Blüten nennt. Die beiden Französinnen lassen sich bei der Kreation ihrer Düfte vom Leben, der Liebe und der Kunst inspirieren. Dabei legen sie hohe Qualitätsmaßstäbe an. So kommen für ihre Düfte einzig hochwertige Ingredienzen in Frage. Ebenso wichtig sind Mutter und Tochter bei ihren Düften Einzigartigkeit und Innovation.

Aus der Vielfalt wird Einzigartiges geboren. Wir brauchen die Vielfalt der Kulturen und genau diese, gemeinsam mit den Reichtümern, die uns die Natur schenkt, feiern die beiden Französinnen mit ihrer

Evody Collection d'Ailleurs. Auch der Duft Noir d'Orient

gehört zur Collection d'Ailleurs. Mit diesem Duft entführen uns die beiden Duft-Künstlerinnen direkt in ein Märchen aus Tausendundeine Nacht. Noir d'Orient ist ein Duft voller heiliger Sinnlichkeit und heiterem Ernst. Zuerst nehmen wir den Weihrauch wahr, dann folgen Zimt und Gewürznelke. Ein Schuss Rum, dann ein warmes und holziges Aroma. Ein Hauch Patchouli rundet das Dufterlebnis ab. Schwelgerisch ist der Duft Evody Collection d'Ailleurs Noir d'Orient und voller süßer Geheimnisse.