Pflege von CeraVe

Was lässt unser Hautbild strahlend und frisch erscheinen? Richtig: eine intakte, gut funktionierende… Mehr erfahren
2
5/5 basierend auf allen Bewertungen

CeraVe Pflege

Was lässt unser Hautbild strahlend und frisch erscheinen? Richtig: eine intakte, gut funktionierende Hautschutzbarriere! Sie schützt uns vor äußeren Einflüssen wie Wind, Kälte und trockener Heizungsluft. Damit dieser Schutzschild auch Minusgraden und geringer Luftfeuchtigkeit standhalten kann, sollten wir ihn unterstützen - mit CeraVe! Die in allen Hautpflege-Serien enthaltenen Ceramide sind natürliche Bestandteile unserer Haut und helfen ihr, den Elementen zu trotzen, sodass sie sich selbst im Winter stark, vital und widerstandsfähig zeigt. Vom sanften Reinigungsschaum über Lotionen und Feuchtigkeitscremes bis zu reichhaltigen Hand- und Fußcremes sind alle Hautpflege-Produkte echte Meisterwerke aus Dermatologenhand. Aber nicht nur Ceramide sind das Geheimnis: Zusätzlich werden die Pflegelinien durch potente Aktivstoffe wie Salicylsäure und aufpolsternde Hyaluronsäuren bereichert - und das ganz ohne reizende Duftstoffe, Alkohol und Parabene!

CeraVe - weil gesunde Haut schöne Haut ist!

Klar, dank Foundation und Powder-Make-up können wir kleine Unregelmäßigkeiten ausgleichen und Rötungen kaschieren. Doch zu diesen Helferlein werden Sie umso seltener greifen, je besser Ihre Hautpflege-Routine auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt ist: Deswegen ergänzen sich alle CeraVe-Produkte optimal und wirken als starke Partner zusammen! Beginnen Sie morgens und abends mit einer milden Reinigungslotion, einem Reinigungsschaum oder -gel und verwöhnen Sie Ihre Haut im zweiten Schritt mit einer glättenden Feuchtigkeitscreme. Da die feuchtigkeitsspendenden Lotionen von CeraVe bereits Hyaluronsäure enthalten, benötigen Sie hierfür kein extra Serum und können sich einen Schritt sparen. Tipp: Sollte die Haut im Bereich Ihrer Augen besonders anspruchsvoll sein, können Sie zusätzlich auf eine tiefenregenerierende Augencreme zurückgreifen. Tagsüber als letzten Schritt eine Creme mit SPF - et voilà: Die perfekte Skincare-Routine steht!